Produktiver werden Existenzgründung

Produktiver werden: 7 Tipps zum Aufgabenmanagement

17. März 2019

Sie möchten produktiver werden? Wer erfolgreich gründen möchte, benötigt eine produktive Arbeitsweise. In Zeiten von Smartphones, Push-Nachrichten und Social Media ist konzentriertes Aufgabenmanagement eine richtige Herausforderung geworden. Dabei ist eine effiziente Arbeitsweise entscheidend für die eigene Produktivität und damit für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Firmenstart.net verrät Ihnen wertvolle Insider-Tipps für ein optimiertes Aufgabenmanagement, um nachhaltig produktiver zu werden.

Ablenkungen ausschalten

Wer produktiver werden möchte, muss Ablenkungen an seinem Arbeitsplatz ausfindig machen und sie ausschalten. Machen Sie sich Gedanken darüber, ob Sie Ihr Handy wirklich an Ihrem Arbeitsplatz benötigen. Wenn Sie weiterhin Anrufe empfangen möchten, stellen Sie Ihr Internet ab, um Push-Nachrichten auszustellen. 

Neben dem Handy können irrelevante E-Mails in Ihrem Postfach einen Ablenkungsfaktor darstellen. Abonnements, Artikel und Videos, die Konzentration und Aufmerksamkeit einfordern und Sie mit den nächsten wichtigen Artikeln und Videos in einer Schleife gefangen halten, sind ebenfalls kontraproduktiv. Bestellen Sie die Newsletter ab und löschen Sie Verknüpfungen zu Online-Shops und Video-Portalen, die Sie in Ihrer Produktivität stören können.

Produktiver werden mit einem Tagesplan

Gehören Sie zu den Menschen, die sich einen Tagesplan erstellen? Ganz gleich, ob digital oder in Papierform – ein Tagesplan hilft Ihnen schneller in den Arbeitstag einzusteigen. Mit einem Tagesplan haben Sie einen Überblick über Ihre ToDos. Priorisieren Sie Ihre Aufgaben in Ihrem Tagesplan und Sie werden automatisch jeden Tag effizient nutzen können.

Im Idealfall können Sie auf Ihren Tagesplan von überall zugreifen. Dafür eignet sich eine App oder ein Taschenkalender sehr gut.

Software-Lösungen bringen das ganze Team auf Erfolgskurs!

Besonders für Gründer-Teams ist die Steigerung der Produktivität ein zentrales Thema. Wenn jedes einzelne Team-Mitglied einen eigenen Tagesplan entwickelt und eigene Aufgaben priorisiert, kann das Team nicht funktionieren. Tägliche oder wöchentliche Meetings können eine Lösung des Problems sein. Dabei können wichtige Projekte gemeinsam besprochen und Zuständigkeiten verteilt werden. 

Neuartige Software-Tools sind die Ideal-Lösungen für eine engmaschige Steigerung der Produktivität des gesamten Teams. Jeder kann direkt von seinem Platz die ToDos, Zuständigkeiten und Aufgaben mit hoher Priorität einsehen und koordinieren. Über eine Cloud lässt sich jedes einzelne Team-Mitglied in einem System verbinden. Dies erleichtert das Aufgabenmanagement und ermöglicht eine effiziente Bearbeitung der Aufgaben. Für bis zu 10 Benutzer ist die Software „Factro“ kostenfrei – ideal für Gründerteams!

Strukturieren Sie Ihren Arbeitsplatz!

Ein aufgeräumter Arbeitsplatz ist die halbe Miete, um produktiver zu werden. Doch um produktiv arbeiten zu können, kommt es neben Ordnung auch auf Struktur an. Strukturieren Sie Ihre Unterlagen und schaffen Sie übersichtliche Ablagesysteme. Setzen Sie sich detailliert mit Ihrem Arbeitsplatz auseinander, wo und wie Sie eine eigene Struktur schaffen können. 

Warum eigentlich eine Struktur schaffen? Ganz einfach. Wer strukturiert ist und immer alles am gleichen Platz hat, hat automatisch eine Routine und Routine macht uns schneller und produktiver.

Quality-Time: Nehmen Sie sich eine Auszeit!

Sind Sie ein Workaholic? Wer produktiver werden möchte, muss sich ab und zu einmal eine Auszeit gönnen. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Diese Auszeit benötigen Sie nicht nur, um Kraft zu tanken, sondern auch um neue Ideen zu entwickeln. In dieser Auszeit können Sie besonders gut wichtige Entscheidungen treffen, die den Erfolg Ihres Startups maßgeblich beeinflussen. Unterschätzen Sie nicht, dass Ihr Körper mit einer regelmäßigen Auszeit deutlich mehr leisten kann und damit produktiver wird. 

Sorgen Sie dafür, dass Sie sich pro Jahr regelmäßig Urlaub nehmen und sich täglich eine Auszeit gönnen. Ganz gleich, ob Sport oder Ruhepause – alles was Ihnen gut tut, tut Ihrer Produktivität gut.

Produktiver werden mit einem Jahresplan

Wer ein Unternehmen erfolgreich gründen möchte, kommt um einen Jahresplan nicht herum. Steigern Sie Ihre Produktivität, indem Sie sich genaue Ziele für ein Jahr stecken und sich bereits einen kleinen Plan zur Umsetzung der Ziele machen. Mit einem gut durchdachten Jahresplan können Sie den Erfolg Ihres Startups vorausplanen. Besonders größere Projekte oder Kampagnen lassen sich mit einem Jahresplan erfolgreich vorbereiten. Somit können Sie gewährleisten, dass Ihre Kampagnen und Projekte optimal aufeinanderfolgen oder genügend Projekte in Planung sind, die Ihren Erfolg und Ihre Umsätze ankurbeln.

Seien Sie glücklich und dankbar!

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass unser Gehirn um ganze 30 % mehr und besser leisten kann, wenn wir glücklich sind. Aus diesem Grund sollten Sie jeden Tag positiv starten. Freuen Sie sich auf Ihre Arbeit und Sie werden automatisch erfolgreich sein.

Firmenstart.net – Gründercoaching günstig und individuell

Sie möchten produktiver werden? Ein Gründercoaching ist ein effektiver Weg, um die eigene Produktivität zu steigern. Unsere Experten begleiten Sie beratend und unterstützend auf dem Weg zum Erfolg. Dabei profitieren Sie als Startup von exklusiven, günstigen Konditionen. 

Sie möchten noch mehr zum Thema „produktiver werden“ erfahren oder mehr über „Aufgabenmanagement“ wissen? Kontaktieren Sie uns >>

Autor: Pabst Media

 

Sie möchten sich selbstständig machen?

Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Ich möchte gründen >>

Welche Fördermöglichkeiten gibt es? >>

Keine Kommentare
prev next