Firmengründung

Firmengründung: Sind Sie bereit für das Unternehmertum?

15. April 2019

Eine Firmengründung ist eine Entscheidung für das gesamte Leben. Nicht selten werden tägliche Aufgaben zu einer Herausforderung für Gründer. Finanzierung, stetige Gewinnmaximierung, Mitarbeiterführung und Kundenzufriedenheit sind nur einige der zentralen Aufgabenbereiche eines Unternehmers. Die wohl wichtigste Aufgabe des Unternehmertums – besonders in der heutigen Zeit – ist der Innovationsvorsprung. Ganz gleich, ob stetige Verbesserung in der Produktentwicklung, günstigere Preise, neue Produkte oder die Erschließung neuer Märkte.

Sie sehen, die Herausforderungen einer nachhaltig erfolgreichen Firmengründung sind vielfältig. Firmenstart.net hat für Sie die wichtigsten Tipps, Tricks und Erfahrungen der bedeutendsten Unternehmer zusammengefasst.

Firmengründung: Emotionale Intelligenz entscheidet meist über den Erfolg

Einer der wichtigsten Unternehmer unserer Zeit ist: Bill Gates. Gerade er, als Macher und intelligenter Entwickler innovativer Produkte stellt heraus, dass emotionale Intelligenz und unsere „Soft Skills“ teilweise wichtiger sind, als unsere Fachkenntnisse und Fertigkeiten. Doch warum?

Wir managen täglich unsere Aufgaben, müssen die richtigen Leute von unserer Vision begeistern und nebenbei unsere besten Mitarbeiter coachen. Besonders im Rahmen unserer Firmengründung werden wir auf eine harte Probe gestellt. Pitches, eisenharte Verhandlungen und ein Motor, der selbst nach etlichen Nachtschichten am nächsten Tag ebenfalls funktionieren muss.

Wer emotional intelligent ist, Chancen für sich entdeckt und eine klare Struktur im Blick behält, dem steht eine nachhaltig erfolgreiche Firmengründung bevor. Dabei kommt es nicht auf Ihren Abschluss oder Ihr Studium an, sondern auf Ihren Willen. Lernen Sie, andere Menschen für Ihre Idee zu begeistern! Planen Sie Ihre Ziele und Ihren Weg dorthin.

Mitarbeiterführung: wie stelle ich mein Team zusammen?

Eine Firma steht und fällt mit dem Team. Hierbei liegt die Betonung auf dem „Team“. Selten kommt es darauf an, hochqualifizierte Fachkräfte zu akquirieren. Vielmehr kommt es auf Menschen mit Teamfähigkeit und einer ausgeprägten Hands-on-Mentalität an – vor allem in der Phase Ihrer Firmengründung.

Wer eine Firma gründen möchte, muss auf die richtigen Mitarbeiter setzen. Die Mitarbeiter, die sich mit Ihrer Marke identifizieren und dafür brennen, bringen Ihr Unternehmen beinahe automatisch an die Spitze. Dabei kommt es auf die Innovationskraft und die individuellen Stärken Ihrer Mitarbeiter an – nicht auf die Schwächen. Gute Mitarbeiterführung heißt, die Stärken der Mitarbeiter in einer passenden Position sukzessive hervorzubringen.

Nach diesem Kriterium sollten Sie auch Ihr Gründerteam zusammenstellen. Hierfür sollten Sie Ihre Teampartner nach ihrem Spezialgebiet wählen, die fast in Eigenregie mit ihrem Know-How einen spezifischen Bereich des Unternehmens zum Erfolg bringen. In etwa 60 – 70 % der Fälle setzen sich Gründerteams aus drei Experten zusammen, die folgende Bereiche abdecken: Produktentwicklung, Marketing und Finanzen. In den meisten Fällen erwachsen mit dem Wachstum des Unternehmens nach der Firmengründung einzelne Teams in diesen drei Kernbereichen, die sich je nach Branche und Unternehmen weiter aufgliedern können.

Finanzierung: wie bilde ich eine stabile finanzielle Basis für mein Unternehmen?

Im Rahmen einer Firmengründung bleibt die Finanzierungsfrage nie aus. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten für Gründer, das eigene Startup auf stabile Füße zu stellen. Wer möglichst viel Kapital für die Produktentwicklung benötigt, ist mit Gründerzuschüssen und Förderprogrammen sehr gut bedient. Hierfür ist eine umfassende Beratung unabdingbar, um tatsächlich alle Möglichkeiten zu eruieren und die passenden Fördermittel für das eigene Projekt zu finden. Eine Alternative zur Firmenfinanzierung stellen vergünstigte KfW-Kredite dar, die neben den Gründerkrediten von der Hausbank deutlich bessere Konditionen bieten.

Ein anderer Weg in der Startup-Finanzierung sind Investoren. Wer eine Firma gründen möchte und gleichzeitig einen strategischen Partner sucht, trifft mit einer Investorensuche die richtige Entscheidung. Dabei sollten Sie Ihren Fokus setzen, einen Investor zu finden, der persönlich und unternehmerisch (am besten auch mit seinem eigenen Unternehmen) zu Ihrer Firma passt. Somit können Sie nicht nur finanziell, sondern ebenso von wertvollen Erfahrungswerten sowie womöglich von einem breit aufgestellten Vertriebsnetzwerk profitieren.

Firmengründung: wie baue ich meinen Innovationsvorsprung aus?

Das Ziel, einen stetigen Innovationsvorsprung inne zu haben, ist womöglich eines der schwierigsten Ziele für Gründer. Besonders wenn Sie neu in einen Markt einsteigen und sich erst mit mehr Zeit und Erfahrung an die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe und Ihrer Märkte auskennen, ist ein Innovationsvorsprung gegenüber etablierten Konkurrenten schwer umsetzbar.

Dennoch gibt es einige Wege, um sich gekonnt von der Konkurrenz abzuheben. Der wichtigste Tipp: suchen Sie bewusst nach Fehlern Ihrer Konkurrenz! Gibt es Wege, Ihr Produkt zu verbessern? Dann sollten Sie die Initiative ergreifen und sich diese Marktvorteile sichern. In der weiteren Entwicklung Ihres Unternehmens sollten Sie bewusst darauf achten, strategische Innovationsteams zu gründen, die – nach Möglichkeit – ausschließlich die Marktentwicklung, Trends und neue Kreationen im Blick behalten und in Ihrem Sinne weiterentwickeln.

Wie bleiben meine Kunden zufrieden?

Das Erfolgsrezept für eine stetige Kundenzufriedenheit wird von den erfolgreichsten Unternehmen in drei Punkten zusammengefasst: hoher Qualitätsanspruch, Liebe zum Detail und ein guter Kundensupport. Diese drei Grundsätze ziehen sich durch alle Abteilungen Ihres Unternehmens – von der Führungsebene, über die Produktentwicklung bis hin zum Marketing und dem Vertrieb.

Sobald Sie diese Grundsätze implementiert haben, dürfen Sie mit einer stetigen Kundenzufriedenheit rechnen. Auch wenn Fehler passieren: die Mühe ist entscheidend und Ihre Kunden wissen in nahezu jeder Situation diese Werte zu schätzen. Um diesen Standard auch zu halten, wenn Ihr Unternehmen zu einer beträchtlichen Größe herangewachsen ist, sollten Sie rechtzeitig weitere Maßnahmen einleiten. Hierzu gehört beispielsweise, die Zulieferer und externen Institutionen an die Umsetzung Ihrer Markenwerte zu binden.

Firmengründung: wie maximiere ich meinen Gewinn?

Umsatz und Gewinn sind kaum gegeneinander aufzuwägen. Umsatzgrößen verschiedener Unternehmen lassen sich teilweise kaum vergleichen, da sie tatsächlich durch Einlagen von Investoren o. ä. verfälscht sein können. Für Sie persönlich, für Ihre Unabhängigkeit und für die Zukunft Ihres Unternehmens ist die Maximierung Ihres Gewinns entscheidend. Doch wie genau gelangt man an dieses Ziel?

Zunächst ist zu beleuchten, welche Schritte Sie in keinem Fall unternehmen dürfen. Hierzu zählt zum Beispiel Einsparungen in der Qualität Ihrer Produkte in Kauf zu nehmen. Selbstredend sollten Sie immer versuchen bessere Konditionen zu erreichen, jedoch nie zu Ungunsten Ihrer Kunden bzw. der Qualität Ihres Produktes. Diese Einsparungen dienen womöglich kurzfristig zur Gewinnmaximierung, jedoch langfristig gesehen werden Sie mit dieser Strategie einen Einbruch verzeichnen.

Damit ist grundsätzlich festzustellen: für eine stetige Gewinnmaximierung bildet ein qualitatives Produkt die Basis und gutes Marketing den Motor. Denken und planen Sie stets konservativ und bodenständig. Schlussendlich ist die Zusammenführung aller zuvor erläuterten Abschnitte zum Thema „Firmengründung“ das beste Rezept zur stetigen Gewinnmaximierung:

  • Emotionale Intelligenz
  • Stärkenbasierte Mitarbeiterführung
  • Solide Finanzierung
  • Ausbau des Innovationsvorsprungs
  • Kundenzufriedenheit

Firmenstart.net – Ihr Expertennetzwerk für eine erfolgreiche Firmengründung

Sie planen Ihre Firmengründung? Wer Experten an seiner Seite hat, profitiert von Know-How und Erfahrung, macht weniger Fehler und ebnet sich den Weg zum Erfolg. Firmenstart.net steht Ihnen sowohl als Infoportal und Ratgeber, als auch als Partner und Dienstleister zur Verfügung. Dabei unterstützen wir Sie in nahezu jedem Bereich, der für Ihre Firmengründung relevant ist: Webdesign, Datenschutz, Social Media bis hin zur Unternehmensberatung.

Firmengründung nachhaltig erfolgreich realisieren mit Firmenstart.net!

Autor: Pabst Media

Keine Kommentare
next